reklam

Was sind Leuchtstofflampen?

Heutzutage sind die meisten Lichter, die in Häusern verwendet werden, fFluoreszierende Stehleuchte Fluoreszierende Stehleuchte: 9 Stufen leuchtende Lichter. Sie sind eine besondere Art von Leuchten und ihre Struktur besteht aus einem langen, schmalen Rohr, das aus Glas besteht, mit zwei elektrischen Anschlüssen auf jeder Seite der Metallkappen, die beide Enden des schmalen Glasrohrs abdichten. Das Rohr ist mit einer Reihe von Gasen wie Krypton, Neon und Argon gefüllt, bei denen es sich im Wesentlichen um Edelgase handelt. Diese Gase werden verwendet, um chemische Reaktionen zu unterdrückenCoole fluoreszierende Stehleuchte fluorescent_tube_floor_lamp00. weiter zume zu elektrischen Entladungen in der Röhre. Schließlich wird das Licht durch die Kollision von Quecksilberatomen und den anderen im Glasrohr vorhandenen Elektronen erzeugt. Ein Schlüssel zur Erzeugung von Licht besteht darin, Elektronen mit hoher Geschwindigkeit zu erzeugen, so dass mehr Elektronen für die Kollision des Quecksilbers vorhanden sind. Je größer der Kollisionsdruck ist, desto helleres Licht wird erzeugt. Dies kann auch durch Erwärmen des f erfolgenZeitgenössische fluoreszierende Stehlampe beliebt bei fluoreszierenden Bödenilament der Röhre.

HERSTELLUNG VON LEUCHTSTOFFLICHT

Leuchtstofflampen bestehen aus einer Mischung von Leuchtstoffen, die miteinander vermischt werden. Leuchtstoffe werden so miteinander vermischt, dass sich die Wellenlängen gleichmäßig verteilen. Heutzutage werden die Leuchtstofflampen mit sechs basischen Phosphormischungen gemischt. Diese Phosphormischungen umfassen: kaltweiß, deluxe kaltweiß, deluxe warmweiß, waFluoreszierende Stehlampe 70w 3-Wege schwarz fluoreszierendes Glasrm weiß, weiß und tageslicht. Der verwendete Tageslichtphosphor wird als kalt bezeichnet, da er mit blauem Licht zusammenhängt, während andere Lichter mit warmem rotem Licht zusammenhängen.

GESCHICHTE DER LEUCHTSTOFFLEUCHTE

Ein französischer Physiker Alexandre E Becquerel untersuchte 1857 dieses Phänomen der Leuchtstofflampen. Er theoretisierte auch die Funktionsweise der Lampen und ihre Eigenschaften. Er experimentierte sogar mit wiFluoreszierende Stehleuchte menir lt von studio italiaDiese leuchten durch Beschichten der elektrischen Entladung mit Leuchtstoffen. Auf diese Weise wuchs die Beliebtheit von Leuchtstofflampen schnell und gilt heute als eine der am häufigsten vorkommenden Leuchten in Wohnungen und Büros.

NACHTEILE DER VERWENDUNG VON LEUCHTSTOFFLAMPEN

Obwohl Leuchtstofflampen energiesparend sind und eine Energie von 50-100 Watt erzeugen können, haben sie auch eine Menge Fluoreszierende Stehleuchte Dainolite Beleuchtung dstx-36-wh 36 Watt Innenvon Nachteilen. Zunächst sind diese Lichter schwer zu kontrollieren. Die elektrische Entladung und der Strom sollten so gesteuert werden, dass sie nicht verbrennen. Auch der Betrieb mit Leuchtstofflampen ist im Vergleich zu Glühlampen nicht so einfach. Ein weiteres Problem bei Leuchtstofflampen ist, dass man nicht die volle Spannung anlegen kann, da der Strom gesteuert werden muss. Vor dem Anlegen der vollen Spannung sollten auch die Leuchtstofflampen vorgewärmt werden.

reklam

66 queries 0.615